GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Tonkuhle am Ostring

Adresse

Ostring
31655 Stadthagen, Probsthagen

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Eine von mehreren großen Tonkuhlen im Stadtgebiet Stadthagens.

Bis zur Industrialisierung wurden Klinker für kleinere Bauvorhaben, etwa für Bauten im fürstlichen Bade zu Eilsen, im Feldbrand hergestellt. Der enorme Bedarf an Ziegeln führte in der sog. >Gründerzeit< Ende des 19. Jahrhunderts auch in Schaumburg zur Ausbeute der zahlreichen Tonvorkommen im großen Stil, die nach Aufhebung des fürstlichen Ziegeleimonopols auch von Privatleuten betrieben werden durfte. 1899 beschäftigten die Stadthäger Ziegeleien 360 Arbeiter, die für einen Jahresausstoß von 25 Millionen Steinen sorgten, für Großabnehmer in Hannover, Bremen oder Hamburg. Die Ziegeleigebäude sind verschwunden, aber das Tonloch ist als Teich erhalten. Es ist zum Teil als Feuchtbiotop renaturiert, aber auch attraktiver Standort für eine angrenzende Wohnsiedlung.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »