GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Stollenmundloch

Adresse

31691 Helpsen - Südhorsten, Helpsen

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

1769 wurde der längste und tiefstgelegene vorindustrielle Stollen eingeweiht. Eine Wappentafel über dem Mundloch erwähnt die beiden damals herrschenden Fürsten aus Hessen und Schaumburg- Lippe, jeweils mit dem Namen Wilhelm, da der Bergbau ja gemeinsam - in Kommunion - betrieben wurde.

Der Wilhelm/Wilhelm-Stollen hatte eine Länge von 1114 Metern und diente der Entwässerung der Gruben im Südhorster und Neuen Obernkirchener Revier. Das Mundloch wurde in den 1920er Jahren mit Sandsteinquadern eingefasst.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »