GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Mühlenwehr

Adresse

31675 Bückeburg, Warber

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

In Meinsen-Warber staut ein breites Mühlenwehr die Aue.

Der behauene Sandstein, aus dem es erbaut ist, wurde in den Obernkirchener Sandsteinbrüchen gewonnen. Besonders eindrucksvoll ist der neun Meter lange durchgehende Wehrbalken mit einer Stärke von 65 x 40 cm. Er weist sechs nummerierte Aussparungen für senkrechte Holzstützen auf.  Ursprünglich führte hier eine Sandsteinbrücke über die Aue. Sie wurde 1864 unter Fürst Adolf Georg zu Schaumburg-Lippe (1860-1893 ) erbaut. Die alten Brückenpfeiler mit den Initialen des Fürsten befinden sich heute vor der Volksbank in Warber.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »