GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Steinhuder Meer

Steinhude
Website: www.naturpark-steinhuder-meer.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Das Steinhuder Meer ist mit 32ha Wasserfläche Nordwestdeutschlands größter Binnensee und durchschnittlich 1,50m tief. Entstanden ist das Meer vor rund 200.000 Jahren in der Saaleeiszeit. Vor langer Zeit floss die Leine einmal durch das Steinhuder Meer.

Naturpark Steinhuder MeerDas Steinhuder Meer ist mit 32 ha Wasserfläche Nordwestdeutschlands größter Binnensee. Entstanden ist das Meer vor rund 200000 Jahren in der Saaleeiszeit.Durch Leinekiesfunde im Toten Moor ist nachgewiesen, dass im Frühstadium der geologischen Entwicklung die Leine das Steinhuder Meer durchflossen haben muss. Die Wassertiefe beträgt durchschnittlich 1,50 m bis auf dem sogenannten Deipen, eine ca. 3m tiefe Rinne, die mitten durch das Meer führt. Diese Rinne wird überwiegend durch Grundwasser gespeist und hat nur einen Abfluss über den Meerbach nach Westen.Im Steinhuder Meer liegen zwei künstlche Inseln, die zwischen 1761 und 1765 vom Grafen Wilhelm zu Schaummburg-Lippe angelegten Inselfestung und Militärakademie Wilhelmstein, deren berühmtester Schüler Scharnhorst war und die 1775 fertiggestellte Badeinsel vor Steinhude.Auf historischen Booten, den sogenannten Auswanderern, kannn man sich übersetzen und die Festung besichtigen. Das Steinhuder Meer ist ein hervorragendes Segel- Surf und Badeparadies. Das trübe aussehende Wasser entsteht durch feinste Schlammpartikel der abgestorbenen Pflanzen und ist bakteriell völlig in Ordnung.Wichtige Adressen:Naturpark Steinhuder Meer Hildesheimer Straße 20 30169 Hannover Tel.0511 - 989 2211 Fax.0511 - 989 122227 Infostelle Mardorf Mardorfer Str. 6b 31535 Neustadt a. Rbge. / OT Mardorf Tel. 05036 - 889 Infozentrum Naturpark Steinhuder Meer Am Graben 4-6 31515 Wunstorf / OT Steinhude Tel.05033 - 939 134 Fax.05033 - 939 135

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »