GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Wassermühle Stuckenborstel

Adresse

Mühlenstraße 26
27367 Sottrum, Stuckenborstel
Telefon: 04264 2931
Telefax: 04264 2427
Website: www.tourow.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Diese Wassermühle liegt an der Wieste und hat ein unterschlächtiges Wasserrad. Ihre Geschichte reicht zurück bis ins Jahr 1631. Die Restaurierung der Wassermühle begann 1987; es wurde ein neues, stählernes Wasserrad mit einem Durchmesser von über 5m installiert.

Von den ursprünglich vier Wassermühlen auf dem Gebiet der heutigen Samtgemeinde Sottrum ist lediglich die Mühle in Stuckenborstel erhalten geblieben. Die Wassermühle liegt an der Wieste und hat ein unterschlächtiges Wasserrad. Ihre Geschichte reicht zurück bis ins Jahr 1631. 1987 begann die Restaurierung der Wassermühle, und ein neues, stählernes Wasserrad mit einem Durchmesser von über fünf Metern wurde installiert. Nach der Wiederherstellung des Mühlengebäudes erhielt der Förderkreis Wassermühle Stuckenborstel die Anlage zur Nutzung. Nach vorheriger Absprache mit dem Förderkreis ist eine Besichtigung der Mühle möglich (Informationen: Herrn Buthmann, Tel.: 04264/1786 oder Herrn Brettmann, Tel.: 04264/2931, Fax: 04264/2427). Für Umweltinteressierte gibt es hinter der Stuckenborsteler Wassermühle eine Besonderheit zu sehen. Hier mündet nämlich ein 560 m langer Graben, der als "Umflutgerinn" bezeichnet wird und eine Umgehung der Wehranlage der Stuckenborsteler Mühle darstellt, wieder in die Wieste. Dieser Graben ermöglicht es Fischen und anderen Wassertieren, die das Mühlenwehr bisher nicht passieren konnten, die Wieste wieder stromaufwärts zu wandern.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »