GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Dörpen

Adresse

26892 Dörpen
Website: www.doerpen.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die Samtgemeinde Dörpen - umgeben von Ems, Küstenkanal und Ems-Seiten-Kanal - bietet jede Menge Platz für sportlichen Aktivitäten (Segeln, Rudern, Wandern, Reiten). Eine besondere Attraktion ist das Informationszentrum der Magnetschwebebahn TRANSRAPID.

Landschaftlich reizvoll gelegen finden Sie die Samtgemeinde Dörpen, eingerahmt von den drei Wasserstraßen, der Ems, dem Küstenkanal und dem Ems-Seiten-Kanal Gleesen-Papenburg im Nordwesten des Landkreises Emsland. Der Verwaltungssitz ist die gleichnamige Gemeinde. Weitere Mitgliedsgemeinden sind Dersum, Heede, Kluse, Lehe, Neubörger, Neulehe, Walchum und Wippingen. Die Samtgemeinde Dörpen wird durch ein weit verzweigtes Rad- und Wasserwegenetz mit vielen Natur- und Landschaftsschönheiten geprägt. Machen Sie einen Versuch, abseits der Großstadt und des Massentourismus Ihr privates Urlaubsziel auf dem Fahrrad zu entdecken. Auf der Ems, dem Ems-Seiten-Kanal, sowie den Erholungsseen in Heede und Walchum, gelingt die Synthese von Schönheit und Zweckmäßigkeit. Segler, Padler, Ruderer und Petrijünger finden hier für ihre sportlichen Aktivitäten Platz. Reitfreunde finden für ihr Hobby ausgezeichnete Möglichkeiten in Reithallen und auf Reitplätzen aber auch in der freien Natur, wo auch stets Wanderer und Naturfreunde anzutreffen sind. Neben den vielfältigen Sporteinrichtungen verfügt Dörpen über ein attraktives Hallenfreizeitbad. Entlang der Radwanderwege sind viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken.  Zu nennen sind hier z.B. das Wasserschloß "Gut Campe" von 1649 in Kluse-Steinbild, die Halbinsel "Rhodo" mit den Brutstätten der Wildschwäne in Dersum, die Naherholungsgebiete "Heeder See" und "See Walchum", die 1.000-jährige Linde sowie die Schleusen- und Wehranlagen und das Landschaftsschutzgebiet "Achterberge" in Heede, die holländische Durchfahrtsmühle in Wippingen, der historische Dorfplatz in Neubörger, ein privates Tiergehege in Neulehe, der idyllisch gelegene Yachthafen in Lehe und das Heimathaus (Gulfhaus) aus dem Jahre 1906 in Dörpen. 

Darüber hinaus gibt es in Dörpen das Informationszentrum der Magnetschwebebahn TRANSRAPID, das sich in der Nordschleife der mit 31,5 km Gesamtlänge weltgrößten Teststrecke für Magnetschwebefahrzeuge befindet.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »