GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Goslarer Zwinger, Museum

Adresse

Thomasstraße 2
38640 Goslar/Harz, Altstadt
Telefon: 05321 43140
Website: www.goslarer-zwinger.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

April bis Nov. tägl. 10-17 Uhr.

Weitere Informationen

Erbaut in den Jahren 1517 bis 1524. Er hat eine Mauerdicke von 6,5m unten, oben ist er noch 4,8m dick. Seine Höhe beträgt 19m und der äußere Durchmesser (unten) ist 26m. Er ist aus Sandstein gebaut und der Mörtel ist aus Sand, Ochsenblut, Ziegenmilch und Quark. Gebaut wurde er zum Schutze des Rammelsberges, wo man vor ca. 1.000 Jahren Gold und Silber gefunden hat. Seine Besatzungsstärke im Ernstfall betrug 600-1.000 Mann, verteilt auf mehrere Stockwerke. Er zählt zu den stärksten Festungstürmen in Europa, aber er kam nie zum Einsatz. Goslar mußte 1552 die Bergrechte abgeben an die Braunschweiger Herzöge. Nachdem der Turm 200 Jahre leer gestanden hat, wollten die Goslarer ihn schon abreißen, doch dann kamen sie auf eine gute Idee und verkauften ihn an Privatleute. Der gesamte Turm ist seit 1935 im Privateigentum der Familie Mevers.   

Quelle: www.goslarer-zwinger.de/Museum

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »