GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Zisterzienserkloster, Hude

Adresse

Von Witzleben Allee 1
27798 Hude, Hude
Website: www.klosterhude.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Klosterbezirk Hude Mächtige Ruine und erhaltene Gebäude des Zisterzienserklosters, erbaut im 13. Jh. aus Mitteln einer 1192 eingerichteten Stiftung zur Sühne der unaufgeklärten Ermordung des Grafen Christian von Oldenburg. Führungen Tel. 0 44 08 - 68 29 u. 17 16.

Im Einzelnen: - Klostersaal. Dokumentation der Klostergeschichte, Modell, Film, Karten, dreidimensionales Informationssystem der Ziegelsteinanlage. Geöffnet Mai-Sept. Sa. u. So. 15-17 Uhr und n. Vereinbarung, Tel. 0 44 08 - 68 29 und 17 16. - Galerie Klostermühle von 1800. Kultureller Treffpunkt in alter Wassermühle. Wechselnde Ausstellungen regionaler und internationaler Künstler. Geöffnet Mi.-So. 15-18 Uhr, So. auch 11-12 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 0 44 08 - 5 97. - Remise des Klosters. Vorführungen historischer Handwerkskunst wie Weben, Töpfern, Schmieden. Geöffnet So. 15-18 Uhr und n. Vereinb., Tel. 0 44 08 - 78 23.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »